Ich pfeif‘ auf Amazon!

img_6344
Die gemütliche Leseecke

Ich kaufe meine Bücher nicht mehr bei Amazon. Warum? Weil mir dabei etwas fehlt. Mir fehlt das drumherum, das schmökern, der Geruch und die Atmosphäre. Ich habe meine Bücher und eBooks die letzten Jahre nur mehr bei Amazon gekauft und mich dabei auf die Kundenrezessionen verlassen, leider war das oft eine herbe Enttäuschung. Seit ich meinen jetzigen Job angetreten bin, Anfang 2015, hat sich das schlagartig geändert. Ich arbeite in einen Familienbetrieb in der Grafikabteilung und wir haben auch eine kleine, feine und gut sortierte Buchhandlung.

Oft, wenn ich mal ein Buch für mich oder zum verschenken brauche, nehme ich mir die Zeit und schmöker nach Dienstschluss durch einige Bücher und entdecke so manche Schätze (die ich dann doch lieber selber lese als sie herzuschenken) oder ich lasse mich beraten und wir, der Buchhändler und ich, finden dann das passende Buch (bis jetzt war noch kein Beschenkter enttäuscht).

Ein Vorteil von kleinen Buchhandlungen ist, das man sich wirklich die Zeit nehmen kann und in ein Buch reinlesen kann, und dabei nicht vor einen Bildschirm sitzt und ein paar Zeilen, von denen Amazon oder der Verkäufer meint das mich genau diese Zeilen interessieren und überzeugen. Alleine schon der Geruch von Büchern, während man auf der kleinen Couch in der Ecke sitzt und das Buch in der Hand hält, es spürt und riecht und anfängt zu lesen. Genau das macht es aus.

img_8678
Unsere „verhüllte“ Buchhandlung während der „Horror Book Show“. 

In unserer Buchhandlung geht es auch oft crazy zu. Eine echt coole Aktion lieferten wir 2015, als wir die „Horror-Book-Show“ für Kinder inszenierten. Dabei wurde die ganze Buchhandlung schwarz verhüllt und mit dämmrigen Licht beleuchtet und den Kindern wurden ausgewählte Gruselgeschichten vorgetragen. Und ich kann sagen, es hat nicht nur den Kindern Spaß gemacht 😉 . Oder im Sommer, wenn wir einen Liegestuhl vor die Buchhandlung stellen. Warum? Weil es cool ist und die Kunden in ihr Buch in der Sommersonne schmökern können. Und natürlich Autorenlesungen. Diese können witzig oder ernst sein, oder beides. Da waren schon viele tolle Vortragende im Haus. Und genau solche Erlebnise, für Groß und Klein, bietet Amazon nicht. Dafür bietet Amazon weltweite Maßenabfertigung inkl Ausnutzung von Systemen.

Ein schöner Nebeneffekt ist, wenn man bei lokalen Buchhändlern kauft, das man ein Unternehmen unterstützt das sich gegen Amazon behauptet und somit Arbeitsplätze in der jeweiligen Region sichert. Aber das, meiner Meinung nach, wichtigste ist, das diese Unternehmen ihre Steuern fair in Österreich zahlen und nicht quer durch alle Europäischen Mitgliedsländer schicken um so das System auszutricksen. Also kauft eure Bücher lokal und entdeckt wieder das Besondere.

Euer szda.
#breaktherules

Wenn euch der Beitrag gefallen hat, dann zeigt dies auch… und wenn ihr nur Fehler gesucht und vielleicht gefunden habt, dann lest hier mal nach.   #breaktherules

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s